Abenteuerurlaub in Neuseeland

Neuseeland ist ein perfektes Ziel für einen Abenteuer-Urlaub. Nicht nur für all jene, die auf den Spuren der Hobbits die Filmkulissen zu “Der Herr der Ringe” bewundern wollen. Neuseeland besticht durch eine atemberaubende Landschaft, die förmlich dazu einlädt, zu Wandern und das Abenteuer zu suchen. Bedingt durch die dünne Besiedlung überzeugt Neuseeland mit einer einzigartigen Vegetation und unberührter Natur. Man hat das Gefühl, eine ganze Welt in Form einer Insel zu durchwandern.

Ob Vulkane, Gletscher, Seen, Fjorde, Hochgebirge, heiße Quellen oder einsame Küstengebiete – Neuseeland bietet dies alles und noch viel mehr auf kleinstem Raum. Da fällt es nicht besonders schwer, sich den Rucksack zu nehmen und einfach los zu wandern. Innerhalb kürzester Zeit lässt man sich in den Bann dieser einzigartigen Insel ziehen. Ob nun beim Besteigen der Berge, Befahren der Flüsse oder bei Abenteuern wie einem Bungee-Sprung, Neuseeland wird nicht umsonst als Abenteuerspielplatz bezeichnet. Den Großteil des Tourismus in Neuseeland machen Abenteuerurlauber aus.

Der Plan der Regierung, auch Kurzurlauber mit großem Reisebudget dorthin zu ziehen wird in jedem Fall gelingen, denn der Reiz der Insel begeistert jeden, auch Besucher, die Entspannung und Kultur dem Abenteuer vorziehen. Aber die Urlauber, die das Abenteuer suchen werden immer die Vormacht haben, denn kein Ort der Welt eignet sich besser für den Abenteuerurlaub als Neuseeland. Von Norden nach Süden oder von Osten nach Westen – wer Neuseeland kennenlernen möchte, der sollte sich möglichst schnell auf den Weg machen um dieses einzigartige Land zu erleben.